Webinar: Methoden und Hilfsmittel des Korrekturlesens

Der Inhaber von Lektorat Unker: Evgenij Unker. Bietet jungen Kollegen einen Rettungsring an.

Die Inhalte der Sitzung sind:

  1. Was ist Korrekturlesen?
  2. Welche Formen davon gibt es?
  3. Elektronisch oder auf Papier?
  4. Tipps und Tricks zum effektiveren Korrigieren.
  5. Die richtige Zeitplanung.
  6. Hilfsmittel und Tools.
  7. Korrekturfunktionen von Microsoft Word.
  8. Korrekturen von PDFs.
  9. Freie Frage- und Diskussionsrunde.

Das Webinar startet mit einem Impulsvortrag des Seminarleiters (Punkte 1–8) von circa einer Stunde Länge. Es folgt eine freie Frage- und Diskussionsrunde. Auch zwischendurch sind natürlich Fragen möglich. Themenvorschläge und Fragen vorab sind willkommen an lektorat@unker.de.

Das Seminar richtet sich an: Lektoren, Texter, Übersetzer, Autoren, Journalisten, Schreibkräfte und alle, die beruflich oder privat häufiger eigene oder fremde Texte korrigieren. Außer EDV-Grundkenntnissen (Internet, Basis-Funktionen des Betriebssystems) sind keine Vorkenntnisse erfolderlich. Das Webinar ist also für absolute Anfänger wie auch schon erfahrene Kollegen geeignet.

Die Webinar-Leitung übernimmt Evgenij Unker, Gründer und Inhaber von Lektorat Unker, der auch auf dem Bild zu sehen ist. (Foto: © Janina Stenzel, 2017.)

Rückmeldungen bisheriger Teilnehmer

Es hat mir gefallen, dass Sie sehr ausführlich und umfassend über alle erdenklichen Kriterien, Definitionen, Inhalte, Methoden, Hilfsmittel und sogar ganzheitliche lernpädagogische Aspekte des Lektorats/Korrektorats und darüber hinaus informiert haben. So bekommt man eine gute Basis, das heißt, sowohl einen allgemeinen Überblick über Berufsinhalte als auch differenziertes Handwerkszeug.

Sogar Ihre Website integriert ja zu einem beträchtlichen Teil diese Basisinhalte.

Die Folien waren sowohl informativ als auch übersichtlich und ästhetisch ansprechend.

Fragenbeantwortungen haben Sie gekonnt und freundlich in Ihren Vortragsfluss eingefügt: Ohne den Überblick zu verlieren und mit Ruhe, obwohl sich scheinbar unnötige Fragen ergeben haben: sicher oft durch die Notwendigkeit, auszutreten, bei mir zum Beispiel.

– Ann, 20.11.2017

Es war wirklich sehr informativ, verständlich und gut strukturiert.

– Katrin, 20.11.2017

[Was hat Ihnen besonders gut gefallen?] Themen wie die richtige Zeitplanung (Einteilung in Korrekturzeit und Projektzeit), Hilfsmittel und Tools und vor allem die praktischen Tipps für die Korrektur in Microsoft Word und Adobe waren sehr hilfreich. Sehr gut auch die Definitionen von Lektorat, Redaktion, Korrektorat.

– Katja, 20.11.2017

Es war sehr instruktiv und tiefschürfend, vor allem, was die Handhabung von Word und Adobe angeht.

– Frank, 20.11.2017

Was mir an Ihrem Seminar besonders gut gefallen hat, sind die unterschiedlichen Methoden. Viele davon waren mir noch nicht bekannt, z.B. das Rückwärtslesen. Ich finde es immer sinnvoll bestimmte Methoden nochmal anhand eines Beispiels zu verdeutlichen, dann bleibt es, meiner Meinung nach, besser im Gedächtnis.

– Susanne, 20.11.2017

Das Webinar hat mir gut gefallen. Vieles war zwar für Anfänger, aber das eine oder andere habe ich trotzdem dazugelernt. Gut fand ich den Zeitrahmen. 2 Stunden sind für ein Webinar völlig ausreichend, zumal diese Zeit gut in den Tag eingefügt werden kann. Auch der Samstag war ein günstiger Tag, unter der Woche finde ich es schwieriger, die Teilnahme an einem Webinar unterzubringen.

– Bianca, 21.11.2017

Besonders gut hat mir gefallen, dass es möglich war, während des Vortrags Fragen zu stellen (live per Zuschaltung oder über Chat). Auch die Gliederung war sehr gut.

– Günther, 24.11.2017

Vielen Dank für das Webinar, es war wirklich informativ und ich konnte mir einige Tipps zur Verbesserung meiner Arbeitsweise notieren. Es war eine sehr gute Einführung, vor allem für Anfänger, und hat einen schönen Überblick verschafft.

– Magdalena, 24.11.2017

Ihre Präsentation war sehr interessant und ich konnte viele Anregungen mitnehmen. Besonders gut gefiel mir, dass die Präsentation strukturiert aufgebaut war und Ihre ruhige Vortragsweise; die Möglicheit das Webinar innerhalb eines großzügigen Zeitfensters anzusehen.

– Angelika, 26.11.2017

Ich war mit allem zufrieden. Am interessantesten waren für mich die konkreten Tipps zum Korrekturlesen und die Arbeit am Text mit Word bzw Acrobat Reader. Die Hinweise zur Zeitplanung waren ebenfalls sehr hilfreich für mich.

– Christina, 27.11.2017

Über den nächsten Termin informiert werden

Das letzte Webinar (Online-Seminar) zum Thema „Methoden und Hilfsmittel des Korrekturlesens“ fand statt am:

  • Samstag, 18.11.2017, 16.00–18.00 Uhr

Der nächste Termin steht noch nicht fest. Aber wir informieren Sie gerne, wenn Sie uns schreiben.

Bis dahin laden wir Sie ein, sich unsere aktuellen Seminartermine und -themen anzuschauen. Bestimmt ist etwas Spannendes für Sie dabei.

  • drucken

Erreichbar:
Mo–Di und Do–Fr
11.00–18.00 Uhr

Häufig sind wir auch
außerhalb dieser Zeiten
für Sie erreichbar.

Termine vor Ort nach vorheriger Absprache.

UNSER NÄCHSTES ONLINE-SEMINAR!

Zeichensetzung im Deutschen
Samstag, 11.08.2018
15:00–17:00 Uhr
Anmelde-Frist: 31.07.2018

Mehr erfahren und anmelden >>