Webinar am Samstag, den 03.07.2021, 11:00–13:30 Uhr:
Methoden und Hilfsmittel des Korrekturlesens

Der Inhaber von Lektorat Unker: Evgenij Unker. Bietet jungen Kollegen einen Rettungsring an.

Die Inhalte der Sitzung sind:

  1. Was ist Korrekturlesen?
  2. Welche Formen davon gibt es?
  3. Elektronisch oder auf Papier?
  4. Tipps und Tricks zum effektiveren Korrigieren.
  5. Die richtige Zeitplanung.
  6. Hilfsmittel und Tools.
  7. Korrekturfunktionen von Microsoft Word.
  8. Korrekturen von PDFs.
  9. Freie Frage- und Diskussionsrunde.

Das Webinar startet mit einem Impulsvortrag des Seminarleiters (Punkte 1–8) von circa anderthalb Stunden Länge. Es folgt eine freie Frage- und Diskussionsrunde. Auch zwischendurch sind natürlich Fragen möglich. Themenvorschläge, Fragen vorab und Anmeldung sind willkommen an lektorat@unker.de.

Das Seminar richtet sich an: Lektoren, Texter, Übersetzer, Autoren, Journalisten, Schreibkräfte und alle, die beruflich oder privat häufiger eigene oder fremde Texte korrigieren. Außer EDV-Grundkenntnissen (Internet, Basis-Funktionen des Betriebssystems) sind keine Vorkenntnisse erfolderlich. Das Webinar ist also für absolute Anfänger wie auch schon erfahrene Kollegen geeignet.

Die Webinar-Leitung übernimmt Evgenij Unker, Gründer und Inhaber von Lektorat Unker, der auch auf dem Bild zu sehen ist. (Foto: © Janina Stenzel, 2019.)

Vorteile für dich als Teilnehmer

  • Du kannst an dem Webinar mit einem Mausklick von zu Hause teilnehmen. Keine Anreise, keine Übernachtungskosten. Selbst die Installation der Webinar-Software ist optional.
  • Das Webinarkonzept besteht schon seit 2017. Es gibt sehr viele positive Rückmeldungen bisheriger Teilnehmer (siehe Übersicht weiter unten).
  • Der Webinarleiter Evgenij Unker hat über zehn Jahre Erfahrung in der Textbranche und ist Gründer und Betreiber einer der renommiertesten Textagenturen im deutschsprachigen Raum.
  • Es gibt eine Aufzeichnung des Webinars. Diese stelle ich als Streaming-Video den registrierten Teilnehmern (und zwar nur den registrierten Teilnehmern) zur Verfügung. Der Link wird bis Ende Januar 2021 gültig sein, sodass du genug Zeit zum Wiederholen haben wirst.
  • Passt dir der Termin nicht? Kein Problem! Denn es gibt ja die Video-Aufzeichnung.
  • Im Vorfeld oder während des Webinars kannst du individuelle Fragen zum Thema stellen.
  • Meine Präsentation bekommst du am Ende als PDF-Datei zum Nachlesen und Weiterarbeiten zugeschickt.
  • Auf Wunsch bekommst du eine Teilnahmebescheinigung (bei tatsächlicher Online-Anwesenheit während der Sitzung).
  • Natürlich kannst du die Teilnahmegebühr als professionelle Fortbildung von der Steuer absetzen.

Rückmeldungen bisheriger Teilnehmer

Zu den Webinar am Samstag, dem 18.11.2017, 16.00–18.00 Uhr, und am 12.12.2020, 11:00–13:30 Uhr, gab es unter anderem das folgende Feedback der Teilnehmer:

Lieber Evgenij,

herzlichen Dank noch einmal für das kurzweilige und interessante Webinar zum Thema Korrekturlesen, das mir einen guten ersten Überblick gegeben hat. Einige der Tipps und Tricks werde ich künftig sicherlich testen und anwenden. [...]

Die Struktur war logisch aufgebaut und ließ das Webinar kurzweilig wirken. Natürlich könnte man bei allen Themen noch weiter ins Detail gehen, aber da machen sicherlich spezialisierte Webinare mehr Sinn. Besonders interessant fand ich die Definitionsklärung zu Beginn, die aufzeigt, wie komplex und vielschichtig das Thema ist. Die Pause war angemessen und konsequent, nachdem wir gerade gelernt hatten, dass unsere Konzentration in der Regel max. 60 Minuten anhält. :-) Die Länge von insgesamt 2 Stunden empfand ich ebenfalls als angemessen. Vielen Dank für die kleine Verlängerung, um die abschließenden Themen und Fragen zu vervollständigen. [...]

Die Kommunikation im Vorfeld des Webinars hat mich sehr angesprochen. Es waren alle relevanten Informationen enthalten sowie das Angebot, bereits zuvor Fragen und Themenwünsche einzubringen. Vielen Dank für die proaktive Information über das Webinar. Wahrscheinlich hätte ich erst zum Jahresbeginn 2021 wieder auf der Homepage nach neuen Terminen geschaut. [...]

Persönlich habe ich vor allem von den konkreten Beispielen profitiert, die du aus deiner praktischen Erfahrung mit eigenen Kunden angebracht hast, um die Theorie zu untermauern. [...]

Freundliche Grüße
Kathrin [...]

– Kathrin, 13.12.2020

Die Verwendung von Zoom war völlig neu für mich, trotzdem hatte ich keinerlei Probleme mit der Anmeldung oder dem Chat. Alles war sehr gut zu sehen und zu hören (mit und ohne Headset), auch die Verbindung war stabil. Im Hinblick auf das Ziel, einen möglichst breiten Überblick zu geben, fand ich Inhalte und Strukturierung sehr gut. Dasselbe gilt auch für die Menge an Informationen sowie die Länge des Webinars und der Pause. Besonders gut hat mir gefallen, dass der Schwerpunkt auf „Hilfsmittel und Tools“ gelegt wurde; außerdem die zahlreichen Tipps, die ausführliche Beantwortung der Fragen und die Tatsache, dass es ein PDF sowie einen Video-Link gibt, sodass man sich die Inhalte noch einmal ins visuelle und akustische Gedächtnis rufen kann.

– Alexandra Kühn, 15.12.2020

Mir hat es gefallen, wie du die Anmerkungen im Chat kommentiert hast, die Fragen beantwortet hast. Einige der Tipps und Tricks verwende ich genauso und fühle mich dadurch in meiner Arbeit bestätigt, andere kann ich gut in meine Arbeit einfließen lassen.

– Heike, 12.12.2020

Lieber Evgenij,

vielen Dank für die gestrige Präsentation im PDF-Format, in die ich sicher noch oft hineinschauen werde!

Dein Webinar empfand ich als rundum gelungene Veranstaltung. Die Übertragung hat gut funktioniert und Du warst gut zu verstehen. Es gab keine technischen Schwierigkeiten und der Chat bot eine gute Möglichkeit, miteinander zu kommunizieren. Die Themen waren gut strukturiert und man konnte deinen Erklärungen gut folgen. Die Pause in der Mitte war ausreichend. Einiges an Neuem habe ich erfahren, was mich freut und ich gerne in die Praxis mitnehmen werde. Die Fragen der anderen Teilnehmer*innen fand ich ebenfalls spannend.

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Zeit sowie alles Gute für den Jahreswechsel!

Mit freundlichen Grüßen

Jutta Schmitt-Teiwes

– Jutta Schmitt-Teiwes, 12.12.2020

Es hat mir gefallen, dass Sie sehr ausführlich und umfassend über alle erdenklichen Kriterien, Definitionen, Inhalte, Methoden, Hilfsmittel und sogar ganzheitliche lernpädagogische Aspekte des Lektorats/Korrektorats und darüber hinaus informiert haben. So bekommt man eine gute Basis, das heißt, sowohl einen allgemeinen Überblick über Berufsinhalte als auch differenziertes Handwerkszeug.

Sogar Ihre Website integriert ja zu einem beträchtlichen Teil diese Basisinhalte.

Die Folien waren sowohl informativ als auch übersichtlich und ästhetisch ansprechend.

Fragenbeantwortungen haben Sie gekonnt und freundlich in Ihren Vortragsfluss eingefügt: Ohne den Überblick zu verlieren und mit Ruhe, obwohl sich scheinbar unnötige Fragen ergeben haben: sicher oft durch die Notwendigkeit, auszutreten, bei mir zum Beispiel.

– Ann, 20.11.2017

Es war wirklich sehr informativ, verständlich und gut strukturiert.

– Katrin, 20.11.2017

[Was hat Ihnen besonders gut gefallen?] Themen wie die richtige Zeitplanung (Einteilung in Korrekturzeit und Projektzeit), Hilfsmittel und Tools und vor allem die praktischen Tipps für die Korrektur in Microsoft Word und Adobe waren sehr hilfreich. Sehr gut auch die Definitionen von Lektorat, Redaktion, Korrektorat.

– Katja, 20.11.2017

Es war sehr instruktiv und tiefschürfend, vor allem, was die Handhabung von Word und Adobe angeht.

– Frank, 20.11.2017

Was mir an Ihrem Seminar besonders gut gefallen hat, sind die unterschiedlichen Methoden. Viele davon waren mir noch nicht bekannt, z.B. das Rückwärtslesen. Ich finde es immer sinnvoll bestimmte Methoden nochmal anhand eines Beispiels zu verdeutlichen, dann bleibt es, meiner Meinung nach, besser im Gedächtnis.

– Susanne, 20.11.2017

Das Webinar hat mir gut gefallen. Vieles war zwar für Anfänger, aber das eine oder andere habe ich trotzdem dazugelernt. Gut fand ich den Zeitrahmen. 2 Stunden sind für ein Webinar völlig ausreichend, zumal diese Zeit gut in den Tag eingefügt werden kann. Auch der Samstag war ein günstiger Tag, unter der Woche finde ich es schwieriger, die Teilnahme an einem Webinar unterzubringen.

– Bianca, 21.11.2017

Besonders gut hat mir gefallen, dass es möglich war, während des Vortrags Fragen zu stellen (live per Zuschaltung oder über Chat). Auch die Gliederung war sehr gut.

– Günther, 24.11.2017

Vielen Dank für das Webinar, es war wirklich informativ und ich konnte mir einige Tipps zur Verbesserung meiner Arbeitsweise notieren. Es war eine sehr gute Einführung, vor allem für Anfänger, und hat einen schönen Überblick verschafft.

– Magdalena, 24.11.2017

Ihre Präsentation war sehr interessant und ich konnte viele Anregungen mitnehmen. Besonders gut gefiel mir, dass die Präsentation strukturiert aufgebaut war und Ihre ruhige Vortragsweise; die Möglicheit das Webinar innerhalb eines großzügigen Zeitfensters anzusehen.

– Angelika, 26.11.2017

Ich war mit allem zufrieden. Am interessantesten waren für mich die konkreten Tipps zum Korrekturlesen und die Arbeit am Text mit Word bzw Acrobat Reader. Die Hinweise zur Zeitplanung waren ebenfalls sehr hilfreich für mich.

– Christina, 27.11.2017

Technische Tipps

Das Webinar wird technisch realisiert mit der Konferenzlösung Zoom. Die Teilnahme ist über die App, den Browser und über die Desktopversion des Programms auf jedem modernen internetfähigen Gerät möglich. Wir empfehlen die Teilnahme über die Desktop-Version. Für Webinar-Teilnehmer ist die Nutzung in allen Fällen kostenlos. Weitere Details kannst du auf der Website des Anbieters nachlesen.

Um eine technisch reibungslose Teilnahme sicherzustellen, empfehlen wir Folgendes:

  • Aktualisiere dein Betriebssystem und deinen Browser vor der Teilnahme am Webinar. Aktuelle Updates der Treiber und der Programme minimieren das Risiko unerwarteter technischer Probleme.
  • Melde dich mindestes zwanzig Minuten vor Webinarbeginn an, um zu testen, ob die Technik funktioniert und ggf. die notwendige (kostenlose) App rechtzeitig zu installieren oder zu aktualisieren.
  • Besorge dir eine Webcam, wenn du dich akustisch und optisch während des Webinars zu Wort melden möchtest. Alternativ kannst du deine Fragen und Rückmeldungen auch über die Chatfunktion mit den anderen Teilnehmern teilen.
  • Organisiere dir am besten zusätzlich zu der Webcam ein Headseat (Kopfhörer mit Mikro) für eine angenehmere aktive Teilnahme am Seminar. Ohne Headset gibt es oft Rückkopplungen oder sonstige Störgeräusche. Mit Headset kannst du selbst am besten hören und wirst auch am besten von den anderen Webinarteilnehmern gehört.
  • Sorge für eine möglichst stabile Internetverbindung während des Webinars. LAN-Kabel etwa sind zuverlässiger als WLAN-Verbindungen. Stationäre Geräte sind meist geeigneter als mobile wie Smartphones oder Tablets.
  • Beachte auch, dass du die Präsentation (Texte, Bilder, Screenshots) und die Chatnachrichten der anderen Teilnehmer auf größeren Bildschirmen meist besser und entspannter lesen kannst als auf kleineren.

Jetzt zum Online-Seminar anmelden

Der nächste Termin für das Webinar (Online-Seminar) zum Thema „Methoden und Hilfsmittel des Korrekturlesens“ lautet:

  • 03.07.2021, 11:00–13:30.
  • Teilnahmegebühr: EUR 100,00, inkl. 19 % Umsatzsteuer.

Themenvorschläge, Fragen vorab und Anmeldungen sind willkommen an lektorat@unker.de.

Du bekommst von uns eine Zahlungsaufforderung mit allen weiteren technischen Details. Sobald das Geld bei uns eingeht, bestätigen wir dir deine erfolgreiche Anmeldung.

Der übernächste Termin steht noch nicht fest. Aber wir informieren dich gerne, wenn du uns schreibst.

Außerdem laden wir dich ein, dir unsere aktuellen Seminartermine und -themen anzuschauen. Bestimmt ist etwas Spannendes für dich dabei.

Hinterlasse deinen Themenvorschlag

Hast du Fragen oder Anregungen zu unserem geplanten Seminarangebot? Schreibe uns dazu bitte einen Kommentar. Dein Beitrag erscheint nach Prüfung durch einen Moderator.

Wenn dir unser Seminarangebot gefällt, verlinke bitte diese Seite auf deiner Homepage oder teilen den Link in Social Media. Danke!

  • drucken

Termine vor Ort oder
am Telefon nach
vorheriger Absprache.

Unser nächstes Online-Seminar:

Kunden finden und binden als freier Textschaffender.
Samstag, 13.03.2021, 11:00–13:30 Uhr.
Sei live dabei!

Weitere Details >>


NUR NOCH BIS 25.02.2021!

Ausbildung zum freien Lektor
Januar–August 2021

8 Webinar-Module
à 2–2,5 Stunden

Weitere Details >>