Seminare und Webinare
für Lektoren, Texter, Übersetzer

Fragen?
Wir beraten Sie gern.
Tel.: +49 541 9704066
E-Mail: lektorat@unker.de

  1. Service
  2. Seminare

Fortbildungen für Textschaffende

Lektorat Unker begleitet Sie und gibt Tipps, wie Sie Ihr Potential als Kreativer entfalten können.

Wir veranstalten regelmäßig Seminare und Webinare (Online-Seminare) zu den Themen deutsche Sprache sowie Lektorat, Korrektorat, Texterstellung, Sprache, Übersetzungen, Schreibarbeiten.

Diese Fortbildungsangebote richten sich sowohl an Berufsanfänger als auch an schon praktizierende Kollegen. Angesprochen werden vor allem:

  • Lektoren, Korrektoren, Redakteure,
  • Texter, Ghostwriter, Journalisten, Publizisten, Autoren,
  • Übersetzer, Transkripteure, Schreibkräfte
  • sowie alle, die beruflich oder privat häufig mit Texten zu tun haben.

Es spielt keine Rolle, ob Sie beruflich oder privat, als Freiberufler oder als Angestellter mit Texten arbeiten (wollen).

Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung. Lektorat Unker ist ein seit Jahren etablierter Anbieter von Textdienstleistungen. Durch die Teilnahme an unseren Seminaren steigern Sie also Ihre Karrierechancen gleich doppelt.

Themen und Termine

Derzeit planen wir Seminare zu den folgenden Themen und Terminen:

  • Zeichensetzung im Deutschen – Regeln und Beispiele. Webinar, 2 Stunden.
    Wie war das noch mit den Kommaregeln? Was muss ich über Semikolons (oder heißt es Semikola) wissen? Wie setze ich Doppelpunkte, Gedankenstriche, Klammern, Apostrophe und Anführungszeichen richtig?
    Samstag, 11.08.2018, 15:00–17:00
    Weitere Details >>
  • Lektor werden, Lektor sein. Webinar, 2 Stunden.
    Was muss ein Lektor wissen und können? Was muss er vor und während seiner Karriere berücksichtigen? Welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte sind zu beachten? Ist eine bestimmte formale Qualifikation nötig?
    Weitere Details >>
    Noch kein fester Termin. Interesse? Schreiben Sie uns.
  • Methoden und Hilfsmittel des Korrekturlesens. Webinar, 2 Stunden.
    Korrigiere ich besser auf Papier oder am Bildschirm? Wie viel Zeit muss ich für die Korrektur einplanen? Wie nutze ich die Korrekturwerkzeuge von Word und meines PDF-Programms effektiv?
    Weitere Details >>
    Noch kein fester Termin. Interesse? Schreiben Sie uns.
  • Kunden finden und binden. Webinar, 2 Stunden.
    Welche Kunden suche ich überhaupt? Wie und wo spreche ich sie am besten an? Wie verhandle ich effektiv? Und wie mache ich meine Neukunden zu treuen Stammkunden, die mich weiterempfehlen?
    Weitere Details >>
    Noch kein fester Termin. Interesse? Schreiben Sie uns.
  • Preise kalkulieren für Textprojekte. Webinar, 2 Stunden.
    Wie bestimme ich den besten Preis für meine Arbeit als Lektor, Texter, Übersetzer, Schreibkraft usw.? Welche Abrechnungsmodelle gibt es? Was muss ich in meinem Stundensatz als Selbständiger berücksichtigen?
    Weitere Details >>
    Noch kein fester Termin. Interesse? Schreiben Sie uns.

Das folgende Foto zeigt Evgenij Unker, den Gründer von Lektorat Unker und den Seminarleiter (© Foto: Janina Stenzel, 2017).

Evgenij Unker – Coach und Seminarleiter.

Weitere Seminarthemen

Wir freuen uns über Ihre Vorschläge zu den Inhalten unserer Seminare, Webinare und Workshops.

Bisherige Umfragen und unser erstes Kennelernwebinar am 16.09.2017 ergaben, dass Textschaffende sich insbesondere für die folgenden Themen interessieren:

  1. Methoden und Tools des Korrekturlesens,
  2. Marketing, Kundenakquise als selbständiger Lektor, Texter, Übersetzer,
  3. formale Aspekte der Selbständigkeit im Textbereich,
  4. häufig übersehene Fehler,
  5. schwierige Sprachfälle,
  6. gemeinsame Übungen an Texten,
  7. Angebots- und Preisgestaltung.

Wir freuen uns auf weitere Anregungen! Hinterlassen Sie uns gern einen Kommentar weiter unten auf dieser Seite oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Webinar oder Seminar?

Klären wir noch kurz die Begrifflichkeiten.

Ein Seminar im klassischen Sinne ist eine Präsenz-Fortbildungsveranstaltung. Alle Teilnehmer treffen sich physisch an einem vorher vereinbarten Ort. Die Vorteile:

  • Der Austausch ist persönlicher und meist intensiver.
  • Oft sind über die eigentliche Fortbildung hinausgehende gemeinsame Aktivitäten möglich.
  • Die Seminarteilnehmer benötigen im Normalfall keinerlei technische Ausrüstung.
  • Wer gerne reist, bekommt einen Anlass, andere Orte zu besuchen.

Das Wort Webinar setzt sich zusammen aus den Begriffen Web und Seminar. Es ist damit ein Online-Seminar, bei dem keine physische Präsenz notwendig (und meist möglich) ist. Für die Teilnahme ist lediglich ein Computer mit Lautsprechern nötig. Diese Form hat einige Vorzüge gegenüber Präsenzfortbildungen:

  • Für die Teilnehmer ist keine zeit- und finanziell aufwändige Anreise nötig.
  • Für den Veranstalter ist die Organisation einfacher, das Webinar ist damit günstiger.
  • Die Mietkosten für einen Seminarraum entfallen ebenfalls.
  • Ein Webinar ist meist auf wenige Stunden beschränkt. Es ist folglich leichter in das private und berufliche Alltagsleben integrierbar.
  • Die Anzahl der Teilnehmer ist geografisch und raumrechnisch nicht beschränkt. Es begegnen sich also Menschen, die aufgrund der großen Entfernung sonst nicht aufeinandertreffen würden.
  • Die Teilnahme ist in der gewohnten Wohn- oder Arbeitsumgebung möglich: zu Hause oder im eigenen Büro. Also kein Reisestress, keine Übernachtungen in fremden Betten, keine unbequemen Seminarstühle ...

Die technische Umsetzug ist inzwischen schon so ausgefeilt, dass die Teilnehmer keine besonderen Programme oder technischen Kenntnisse benötigen. Wir informieren Sie natürlich vor jedem Webinar detailliert darüber, wie Sie daran technisch teilnehmen können.

Aus den genannten Gründen halten wir unsere Fortbildungsveranstaltungen meist in der Form von Online-Seminaren ab. Auf Anfrage führen wir aber gerne Präsenztworkshops und -seminare durch – etwa für Firmen.

Firmenfortbildungen, Firmenworkshops

Die meisten unserer Seminare finden online statt. Teilnehmen können sowohl Privatleute als auch Selbständige/Freiberufler, sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen. Bei Gruppen ab zehn Personen gewähren wir Ihnen gerne spezielle Konditionen.

Auf Wunsch führen wir für Sie eine Fortbildung in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation vor Ort durch. Sie können aus den oben genannten Themen wählen, oder wir konzipieren einen auf Ihre Mitarbeiter und Kollegen zugeschnittenen individuellen Workshop.

Die Fortbildung kann in Ihrem Unternehmen oder einem extern gemieteten Veranstaltungsraum sattfinden. Wir sind mobil, sodass wir grundsäztlich fast zu jedem Ort der Erde anreisen können:

  • Deutschland,
  • Österreich,
  • Schweiz,
  • Europa,
  • USA,
  • Australien,
  • Russland
  • und so fort.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an!

Hinterlassen Sie Ihren Themenvorschlag

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unserem geplanten Seminarangebot? Schreiben Sie uns dazu bitte einen Kommentar. Ihr Beitrag erscheint nach Prüfung durch einen Moderator.

Kommentar von Gabriele Eckhardt |

Sehr geehrte Damen und Herren,

mich interessieren sowohl die Werkzeuge und Techniken der Textarbeit als auch die Kundenakquise.

Meine Fragen: Wie finde ich als Lektor meine eigenen Fehler in den korrigierten Texten, und wie akquiriere ich neue Kunden?

Danke und freundliche Grüße

Gabriele Eckhardt

Kommentar von Markus Wöhrer |

ich bin am kompletten Seminarangebot interessiert.

Kommentar von Kathrin Andreas |

Mich als Neuling im Bereich Korrektorat/Lektorat würde besonders ein Coaching in der praktischen Textarbeit interessieren.

Kommentar von Claudia Garrido |

Mich interessiert vor allem die Kundenakquise.

Kommentar von Horst Krauss |

Ich bin an dem Kennenlernangebot intressiert und werde auch über meinen Teilzeit-Arbeitgeber im Januar an einem Lektorat-Saminar teilnehmen. Danach ergeben sich eventuell weitere Themenvorschläge. Grundsätzlich sehe ich auch das Vermeiden/finden eigener Fehler in Lektorats- und Korrekturaufträgen als sehr wichtig an. Wenn es spezielle Techniken dazu gibt, wären diese sehr nützlich. Ich korrigiere selbst meistens zweisprachige RTF-Dateien aus TM-Programmen. Dabei sind kleine Korrekturen (Buchstaben, Satzzeichen usw.) leicht zu übersehen. Ich versuche mir dadurch zu helfen, dass ich als letzten Durchgang den gesamten Text auswähle und noch einmal gegen den dunklen hintergrund Änderungen im Word-Änderungsmodus zu finden. Ansonsten hilft nur genau hingucken, evtl. an einem großen Bildschirm arbeiten, damit man mit höherem Zoom arbeiten und trotzdem die ganze Breite der Textseite einsehen kann, und schließlich sorfältig tippen bzw. präzise arbeiten (Auswahl der zu ändernden Stelle), um nicht zusätzliche Leerstellen zu produzieren, bzw. Leerstellen zu löschen.

Kommentar von Tatjana |

als bisher unerfahrene Studentin mit dem Ziel, im Lektorat zu arbeiten, interessieren mich vor Allem die Vermeidung anfänglicher Fehler und der Berufseinstieg

Kommentar von Lektorat Unker |

@Tatjana: Wir haben Sie gern in unseren Verteiler aufgenommen und werden Sie ab sofort über alle Seminar-Themen und -Termine informieren.

Kommentar von Andrea |

Equipment und Regeln sowie Zertifikate, mit denen ich mich bewerben kann.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, verlinken Sie ihn bitte auf Ihrer Homepage oder teilen Sie den Link in Social Media. Danke!

  • drucken

Erreichbar:
Mo–Di und Do–Fr
11.00–18.00 Uhr

Häufig sind wir auch
außerhalb dieser Zeiten
für Sie erreichbar.

Termine vor Ort nach vorheriger Absprache.