Was ist Wissenschaftslektorat?

Symbolbild: Korrekturlesen-Dienstleistungen.Beim Wissenschaftslektorat, oder wissenschaftlichen Lektorat, geht es neben dem normalen Lektorieren um die allgemeinen Standards wissenschaftlichen Schreibens:

  • Sachlichkeit des Stils,
  • angemessene Wort- und Ausdruckswahl,
  • korrekten Umgang mit Quellen und Zitaten,
  • logischen Aufbau des Textes usw.

Dagegen legt das Fachlektorat einen stärkeren Akzent auf die fachlichen Besonderheiten eines Textes, sei es formaler oder inhaltlicher Art. Alle wissenschaftlichen Texte sind darüber hinaus einem bestimmten Fach oder Fachgebiet zugeordnet.

Daher ist eine strikte Abgrenzung zwischen dem Wissenschaftslektorat und dem Fachlektorat schwierig. Wir sprechen häufig vom fachlichen Wissenschaftslektorat bzw. wissenschaftlichen Fachlektorat.

Die meisten wissenschaftlichen Texte entstehen im akademischen Rahmen, an der Hochschule, einer Universität oder einer Forschungseinrichtung. Daher sprechen wir bei wissenschaftlichem Lektorat meist auch vom akademischen Lektorat. Wir verwenden die Begriffe als Synonyme.

Was umfasst das wissenschaftliche Lektorat?

Wenn wir mit Ihnen nichts anderes vereinbaren, gehen wir in der Regel davon aus, das das Wissenschaftslektorat die folgenden Aspekte abdeckt:

  • Alle Aspekte des Korraktorats: Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung, Einheitlichkeit der genannten Aspekte. Mehr >>
  • Alle Aspekte des Wissenschaftsekorrektorats, insb. die Prüfung der Einheitlichkeit, der Eindeutigkeit und der formalen Korrektheit der Zitierweise (in Fußnoten oder im Text).
  • Alle Aspekte des Lektorats, insbesondere:
    • Prüfung und Optimierung von Wortwahl, Satzstellung, Ausdruck,
    • Prüfung der Wissenschaftlichkeit und Angemessenheit des Stils,
    • Hinweise auf Widersprüche und Wiederholungen,
    • Tipps zur Logik, zum Aufbau etc. Mehr >>
  • Prüfung der Verzeichnisse auf Vollständigkeit und Einheitlichkeit:
    • Abbildungsverzeichnis: Sind alle Abbildungen aufgeführt, haben Sie alle klare und verständliche Bezeichnungen?
    • Tabellenverzeichnis: Sind alle Tabellen aufgeführt, haben die Tabellen klare und verständliche Über- bzw. Unterschriften?
    • Abkürzungsverzeichnis: Sind alle im Text verwendeten Abkürzungen hier aufgezählt und aufgeschlüsselt?
    • Literaturverzeichnis: Werden alle hier genannten Quellen im Haupttext bzw. in den Fußnoten zitiert? Sind die im Haupttext oder in den Fußnoten erwähnten Quellen hier aufgeführt?

Und sonst noch?

Auf Wunsch nehmen wir Ihnen weitere Aufgaben ab, zum Beispiel:

  • Abgleich mit vorgegebenen Universitäts- oder Verlagsrichtlinien, etwa zur Zitierweise oder zur Rechtschreibung.
  • Prüfung oder Anpassung der Formatierung. Mehr >>
  • Prüfung auf Plagiate und Beratung zum Umgang mit Quellen. Mehr >>
  • Übersetzung, etwa des Abstracts, in eine andere Sprache. Mehr >>
  • Transkription (Abtippen, Abschreiben) von Audiointerviews, Handschriften etc. Mehr >>
  • Schreibbegleitendes oder -vorbereitendes Coaching. Mehr >>
  • Organisation des Drucks und der Bindung. Mehr >>

Und was geht nicht?

Aus rechtlichen und ethischen Gründen lehnen wir ab:

  • Jede Form des akademischen Ghostwritings oder Rewritings, bei dem wir in die fachlich-inhaltliche Substanz Ihrer Abschluss- oder Prüfungsarbeit eingreifen. Mehr >>
  • Urheberrechtsverletzungen, das Begehen oder Verschleiern von Plagiaten. Mehr >>
  • Sonstige Verstöße gegen die Prüfungsordnung, die Regeln wissenschaftlichen Schreibens und Arbeitens, gegen geltendes Recht oder unsere Firmenphilosophie. Mehr >>

Wissenschaftliche und akademische Texte jeder Art

Unter anderem folgende Textarten kommen für ein wissenschaftliches oder akademisches Lektorat in Frage:

Akademisches Lektorat mit Fachbezug

Ein Wissenschaftslektorat können Ihnen unsere Lektoren grundsätzlich für jedes Fach anbieten. Ein solches fachfremdes Wissenschaftslektorat kann sogar Vorteile haben, weil der Lektor hierbei unvoreingenommer lektorieren kann.

Für sehr viele Fächer und Fachgebiete führen wir aber gerne für Sie auch ein spezielles Fachlektorat durch:

  • Geisteswissenschaften: Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Germanistik, Anglistik, Amerikanistik, Slawistik/Russistik, Geschichte, Psychologie, Soziologie, Politik/Politologie, Philosophie
  • Medizin: Humanmedizin, Veterinärmedizin mit zahlreichen Fachgebieten
  • Naturwissenschaften: Biologie, Chemie, Physik
  • Rechtswissenschaften: Strafrecht, Zivilrecht, öffentliches Recht
  • Wirtschaftswissenschaften: Betriebswirtschaft (BWL), Volkswirtschaft (VWL), Wirtschaftsrecht, Marketing
  • EDV: Office, Internet, Web 2.0, Social Media, Webprogrammierung, SEO

Mehr zum Fachlektorat >>

Wissenschaftslektorat in vielen Sprachen

Unsere Wissenschaftslektoren beherrschen viele Sprachen. Natürlich setzen wir nur entsprechend wissenschaftlich qualifizierte Muttersprachler ein.

  • Afghanisch, Pathani
  • Afrikaans
  • Albanisch
  • Altgriechisch
  • Altnordisch
  • Alt­englisch, Angel­sächsisch
  • Alt­französisch
  • Alt­isländisch
  • Arabisch
  • Armenisch
  • Aserbai­dschan-Türkisch
  • Bamun
  • Baskisch
  • Bengalisch
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Chinesisch
  • Damara
  • Dänisch
  • Dari
  • Deutsch
  • Deut­sche Gebär­den­sprache (DGS)
  • Diola
  • Englisch
  • Estnisch
  • Ewe
  • Färöisch
  • Farsi
  • Filipino
  • Finnisch
  • Französisch
  • Furlanisch
  • Galicisch
  • Georgisch
  • Griechisch
  • Gujaratisch
  • Haitianisch
  • Hebräisch
  • Hindi
  • Indonesisch
  • Isländisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Kannada, Kanaresisch
  • Kantonesisch
  • Kasachisch
  • Katalanisch
  • Kiswahili
  • Konkani
  • Koreanisch
  • Kroatisch
  • Kurdisch
  • Latein
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Malagasy, Madagassisch
  • Malayalam, Malabarisch
  • Maltesisch
  • Mandinka
  • Marathi
  • Mazedonisch
  • Mittelhoch­deutsch
  • Moldauisch
  • Mongolisch
  • Nawayathi
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Öster­reichi­sche Gebärden­sprache
  • Paschtunisch, Paschtu, Paschto
  • Persisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Punjabi
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Schweizer Hochdeutsch
  • Schweizerdeutsch
  • Serbisch
  • Sindhi
  • Siraiki
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Somalisch
  • Spanisch
  • Tamil
  • Telugu
  • Thailändisch, Thai
  • Tschechisch
  • Türkisch
  • Turkmenisch
  • Ukrainisch
  • Ungarisch
  • Urdu
  • Usbekisch
  • Valencianisch
  • Vietnamesisch
  • Walisisch, Kymrisch
  • Weißrussisch
  • Wolof
  • drucken

Erreichbar:
Mo–Di und Do–Fr
11.00–18.00 Uhr

Häufig sind wir auch
außerhalb dieser Zeiten
für Sie erreichbar.

Termine vor Ort nach vorheriger Absprache.

WIR MACHEN BETRIEBSFERIEN:

28.09.2018–07.10.2018