Vier-Augen-Prinzip –
zwei oder mehr Profis für Ihren Text

Fragen?
Wir beraten Sie gern.
Tel.: +49 541 9704066
E-Mail: lektorat@unker.de

Textdienstleistungen nach dem Vier-Augen-Prinzip

Vom Vier-Augen-Prinzip sprechen wir dann, wenn mindestens zwei Profis unabhängig voneinander die Qualität Ihres Textes überprüfen. Das kann bei reinen Korrekturaufträgen erfolgen, betrifft aber auch besonders Texterstellungs- und Übersetzungsaufträge. Bei anspruchsvollen Projekten können sogar mehr als zwei Textexperten herangezogen werden – dann spricht man auch vom Mehr-Augen-Prinzip.

Korrekturlesen nach dem Vier-Augen-Prinzip

Die bestmögliche Qualität unserer Textdienstleistungen zu gewährleisten ist unser oberstes Ziel. Unsere Lektoren und Korrektoren sind top qualifizierte Fachleute mit jahrelanger Erfahrung. Für die meisten Textoptimierungsaufträge reicht daher ein einziger Lektor bzw. Korrektor völlig aus.

In Einzelfällen kann es aber von Vorteil sein, wenn zwei Lektoren bzw. Korrektoren den Text kritisch durchgehen. Dies trifft etwa auf besonders fehlerhafte Texte zu, die nicht von einem einzigen Bearbeiter in einem oder in zwei Durchgängen bis zur Druckreife korrigiert werden können. Denn spätestens ab dem dritten Textdurchgang können sich bei einem Korrektor dieselben „Blindheitseffekte“ wie bei dem Autor selbst einstellen. Je besser er den Text kennt, desto wahrscheinlicher ist es, dass er nur das sieht, was er erwartet, und nicht, was tatsächlich dasteht.

Ein Vier-Augen-Lektorat kann aber auch bei besonders komplizierten Textprojekten sinnvoll sein. So kann sich etwa bei Fachtexten der erste Bearbeiter auf die inhaltlichen, stilistischen und strukturellen Aspekte des Textes konzentrieren und der zweite anschließend die pedantischen Kleinkorrekturen der Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und der Fußnoten vornehmen.

Textcoaching mit anschließender Redaktion

Ähnliches gilt für Textcoaching-Projekte: Der Coach betreut und begleitet den Autor intensiv während des Schreibprozesses. Er lektoriert Zwischenfassungen, gibt Verbesserungsvorschläge, lektoriert wieder den auf diese Weise umgeschriebenen Text. Dieser Vorgang kann sich mehrmals wiederholen. Sobald die inhaltlich und strukturell endgültige Fassung vorliegt, verpasst ein unvoreingenommener Zweitlektor dem Text den Feinschliff.

Vier-Augen-Übersetzungen

Eine weitere große Gruppe von Projekten, bei denen die Erledigung eines Auftrages nach dem Vier-Augen-Prinzip empfehlenswert sein kann, sind Übersetzungsaufträge. Insbesondere bei komplizierteren und längeren Übersetzungen sollte immer noch ein Zweitlektor ein Übersetzungslektorat oder zumindest ein Korrektorat durchführen.

Ghostwriting, Texterstellung

Auch die Dienstleistung Texterstellung (Ghostwriting, Texten) ist fast nur in Kombination mit einem zusätzlichen Korrektorat zweckmäßig. Der Texter übersieht als Autor schon mal den einen oder anderen Kommafehler. Ein Kollege sollte daher immer noch einmal Korrektur lesen, bevor der Text veröffentlicht wird.

  • drucken

Erreichbar:
Mo–Fr 9.30–18.00 Uhr

Häufig sind wir auch
außerhalb dieser Zeiten
für Sie erreichbar.

Betriebsferien:
05.09.2017–08.09.2017

Termine im Büro nach vorheriger Absprache.

Anschrift:
Lektorat Unker
Blumenhaller Weg 13
49080 Osnabrück
Deutschland