Betrachtung schreiben lassen

Fragen?
Wir beraten Sie gern.
Tel.: +49 541 9704066
E-Mail: lektorat@unker.de

Was ist eine Betrachtung im Journalismus?

Die Betrachtung ist heute eine eher seltene journalistische Darstellungsform. Sie wurde im Journalismus der DDR als gängiges Format der vertiefenden Analyse gesellschaftlicher oder politischer Themen und Ereignisse gelehrt. Nicht überraschend stellte die herrschende sozialistische Philosophie den Rahmen solcher Analysen dar.

Im Journalismus Westdeutschlands hat die Betrachtung nie in größerem Umfang Fuß gefasst. Das verwundert insofern nicht, als hier keine Großtheorie als gültig anerkannt ist oder verordnet wird, in deren Rahmen aktuelle Ereignisse zu deuten seien. Damit fehlt auch eine Grundlage für den staatstragenden Ernst und Anspruch, der dem Begriff anhaftet.

Für wertende Einschätzungen aktueller Ereignisse greifen Texter und Journalisten dementsprechend auf leichtfüßigere Formate wie den Kommentar, die Kolumne oder die Glosse zurück.

Was ist eine Betrachtung in der Kunst und Philosophie?

In der Philosophie bedeutet der Begriff Betrachtung neben ‚Anschauung‘ und ‚Beobachtung‘ weiterhin ‚Reflexion‘ oder ‚Nachdenken‘ und überschneidet sich mit dem, was in einem tieferen Sinn eine ‚Kritik‘ ausmacht. In der Kunst ist die Betrachtung eine Form der ästhetischen Würdigung eines Werkes.

Dementsprechend kann der Begriff in verschiedenen Zusammenhängen für einen reflektierenden, analysierenden Text stehen. Meist sind Betrachtungen eher kürzere (eher Artikel als Monographie), essayistisch gehaltene Texte.

Kann eine Betrachtung noch zeitgemäß sein?

Die heutige journalistische Kultur geht davon aus, dass der gesellschaftlichen Wahrheitssuche am besten mit einer möglichst großen Vielfalt journalistischer Perspektiven gedient ist. Der Anspruch einzelner journalistischer Texte ist im Vergleich zur Betrachtung im Sinne der DDR-Leitkultur bescheidener. Sie bekennen sich offener zu Subjektivität und Unvollständigkeit.

Für eine vertiefende Auseinandersetzung, die ans Wissenschaftliche oder Philosophische grenzt, stehen heute das Essay sowie die Analyse als gängige Formate zur Verfügung. Beide haben mit der Betrachtung gemeinsam, dass sie in erster Linie auf ein besseres Verständnis bestimmter Zusammenhänge zielen, statt neue Informationen anzubieten. An der Bezeichnung „Essay“ (Französisch für ‚Versuch‘) ist bereits abzulesen, dass sich das Format zur Subjektivität und Unvollständigkeit bekennt. Gemeint ist ein Verstehensversuch. Diese Unverbindlichkeit eröffnet zugleich größeren Spielraum für Kreativität und originelle Perspektiven.

Die Analyse setzt dagegen stärker auf eine umfassende Recherche ihres Themas. Der Leser soll dieses auf der Grundlage eines gesicherten Informationsstandes möglichst umfassend verstehen.

Philosophisch orientierte Schreiber werden aber auch den Begriff der Betrachtung verwenden können, ohne ideologische Nebenbedeutungen fürchten zu müssen.

Betrachtung, Essay oder Analyse schreiben lassen

Die Grenzen zwischen diesen Textarten sind nicht scharf gezogen. Für viele Texte kommen verschiedene Bezeichnungen in Frage. Sie haben gemeinsam, dass sie relativ umfangreich und anspruchsvoll sind (im Vergleich zu den meisten anderen journalistischen Textformen). Demensprechend hoch ist der Aufwand, der in einem Text dieser Art steckt.

Für unsere etablierte Textagentur arbeiten erfahrene Autoren, Journalisten, Texter und Ghostwriter, um Ihnen bei der Erstellung von journalistischen Texten jeder Art professionell zur Seite zu stehen.

Fremdsprachige Texte und Übersetzungen

Auch außerhalb des deutschsprachigen Raumes erreichen Sie Ihr Publikum mit uns auf direktem Weg. Unsere Autoren und Übersetzer decken mehr als 90 Sprachen auf muttersprachlichem Niveau ab. Mit unserem starken internationalen Team übersetzen wir Ihre Texte oder schreiben sie von vornherein in der von Ihnen gewünschten Fremdsprache.

In folgenden Sprachen stehen Ihnen unsere Textdienstleistungen zur Verfügung:

  • Afghanisch, Pathani
  • Afrikaans
  • Albanisch
  • Altgriechisch
  • Altnordisch
  • Alt­englisch, Angel­sächsisch
  • Alt­französisch
  • Alt­isländisch
  • Arabisch
  • Armenisch
  • Aserbai­dschan-Türkisch
  • Bamun
  • Baskisch
  • Bengalisch
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Chinesisch
  • Damara
  • Dänisch
  • Dari
  • Deutsch
  • Deut­sche Gebär­den­sprache (DGS)
  • Diola
  • Englisch
  • Estnisch
  • Ewe
  • Färöisch
  • Farsi
  • Filipino
  • Finnisch
  • Französisch
  • Furlanisch
  • Galicisch
  • Georgisch
  • Griechisch
  • Gujaratisch
  • Haitianisch
  • Hebräisch
  • Hindi
  • Indonesisch
  • Isländisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Kannada, Kanaresisch
  • Kantonesisch
  • Kasachisch
  • Katalanisch
  • Kiswahili
  • Konkani
  • Koreanisch
  • Kroatisch
  • Kurdisch
  • Latein
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Malagasy, Madagassisch
  • Malayalam, Malabarisch
  • Maltesisch
  • Mandinka
  • Marathi
  • Mazedonisch
  • Mittelhoch­deutsch
  • Moldauisch
  • Mongolisch
  • Nawayathi
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Öster­reichi­sche Gebärden­sprache
  • Paschtunisch, Paschtu, Paschto
  • Persisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Punjabi
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Schweizer Hochdeutsch
  • Schweizerdeutsch
  • Serbisch
  • Sindhi
  • Siraiki
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Somalisch
  • Spanisch
  • Tamil
  • Telugu
  • Thailändisch, Thai
  • Tschechisch
  • Türkisch
  • Turkmenisch
  • Ukrainisch
  • Ungarisch
  • Urdu
  • Usbekisch
  • Valencianisch
  • Vietnamesisch
  • Walisisch, Kymrisch
  • Weißrussisch
  • Wolof

Fachkenntnisse für Ihren Bedarf

Erfordert ein Auftrag speziellere Fachkenntnisse, ziehen wir für die Bearbeitung stets einen Mitarbeiter mit entsprechendem Bildungshintergrund hinzu. Unser Team umfasst derzeit fachkundige Ghostwriter, Texter, Lektoren und Übersetzer für folgende Themengebiete:

  • Automobil
  • Banken
  • Bau
  • Bildung
  • Biologie
  • Chemie
  • Energie
  • Erotik
  • Esoterik
  • Film, Animation
  • Handel
  • Handwerk
  • Immobilien
  • IT, EDV
  • Journalismus
  • Kommunikation
  • Kunst
  • Lifestyle
  • Literatur
  • Logistik, Spedition
  • Medizin
  • Mode
  • Personal
  • Pharmazie
  • Philosophie
  • Physik
  • Politik
  • PR, Public Relations
  • Recht
  • Religion
  • Rohstoffe
  • Sicherheit
  • Spiritualität
  • Sport
  • Steuern
  • Technik
  • Verlagswesen
  • Versicherungen
  • Werbung
  • Wirtschaft, Finanzen
  • Wissenschaft

Fragen Sie uns einfach, wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Vorhaben damit inhaltlich abgedeckt ist. Über unser breites Netzwerk finden wir bestimmt auch für Ihr Anliegen den passenden Texter oder Journalisten.

Maßgeschneiderte Textdienstleistungen für Ihren Bedarf

Je nach individuellem Anliegen bieten verschiedene Formen der Zusammenarbeit die beste Lösung. Wollen Sie den Inhalt Ihres Textes umfassend selbst bestimmen, nehmen unsere Korrektoren und Lektoren gerne Ihre Rohfassung zum Feinschliff entgegen. Alternativ übernehmen unsere Ghostwriter oder Journalisten den gesamten Prozess von der Recherche über das Schreiben bis zur Schlusskorrektur.

Lassen Sie uns wissen, was wir für Sie tun können. Wir erstellen Ihnen schnellstmöglich ein individuelles Angebot.

Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder telefonisch. Wir können Ihre Anfrage besonders zügig bearbeiten, wenn Sie uns vorab folgende Informationen zukommen lassen:

  • An welcher Textart sind Sie interessiert?
  • Was ist das Thema Ihres Textes?
  • Steht der (ungefähre) Umfang des zu erstellenden Textes bereits fest?
  • Gibt es schon einen Termin für die Fertigstellung?

Sollten Sie die eine oder andere Frage noch nicht beantworten können, klären wir alles Nötige gerne auch im persönlichen Gespräch mit Ihnen.

  • drucken

Erreichbar:
Mo–Fr 9.30–18.00 Uhr

Häufig sind wir auch
außerhalb dieser Zeiten
für Sie erreichbar.

Betriebsferien:
05.09.2017–08.09.2017

Termine im Büro nach vorheriger Absprache.

Anschrift:
Lektorat Unker
Blumenhaller Weg 13
49080 Osnabrück
Deutschland