Lass dich zum freien Lektor ausbilden

Dein Lektorencoach Evgenij Unker.

Hallo! Ich heiße Evgenij Unker.

Ich bin seit über zehn Jahren passionierter freier Lektor sowie Gründer und Betreiber der renommierten Textagentur Lektorat Unker.

Ich helfe Berufsstartern, Berufswechslern und bereits aktiven Kollegen dabei, mit ihrer Sprachbegabung ebenfalls finanziell erfolgreich zu werden.

Ich zeige dir, wie du ganz entspannt deine Leidenschaft fürs Lesen und dein Talent fürs Schreiben zu deinem Beruf mit verlässlichen, planbaren Einnahmen machen kannst.

Mein Ziel: dir zu helfen, ein unabhängiger und selbstbestimmter freier Lektor zu werden!

Bewirb dich jetzt für die Ausbildung zum freien Lektor! (Hier klicken!) >>

Grundausbildung zum freien Lektor

Die derzeit 40 Teilnehmer (Stand 20.09.2021) meiner neu konzipierten Grundausbildung zum freien Lektor vereint das klare Ziel:

  • als freier Korrektor, Lektor oder Redakteuer
  • mit dem eigenen Sprachtalent und der eigenen Leidenschaft fürs Lesen
  • nebenberuflich mit geringem Zeitaufwand von maximal 3–5 Stunden in der Woche
  • verlässliche, planbare Einnahmen in Höhe von mindestens EUR 450,00 im Monat
  • zeit- und ortsflexibel zu erzielen.

Es sind nur noch wenige freie Plätze vorhanden!

Bewirb dich jetzt für die Ausbildung zum freien Lektor! (Hier klicken!) >>

Ganzheitlich, modern, praxisorientiert

In meiner Ausbildung lernst du die Grundlagen der Freiberuflichkeit, der Kundengewinnung und das Handwerk des Korrekturlesens.

Die Ausbildung ist für sechs Monate ausgelegt. Drei bis fünf Stunden in der Woche reichen schon aus, damit du spürbare Erfolge erzielst! Wenn du engagiert bist, erreichst du dein Ziel schon in zwei oder drei Monaten.

Einen Teil der Ausbildung durchläufst du als Video-Kurs. Du lernst optimal in deinem eigenen Tempo zu jeder Tages- und Nachtzeit. Dadurch ist es möglich, jederzeit in die laufende Ausbildung einzusteigen. Du verpasst nichts!

Den Höhepunkt bildet das individuelle Coaching. Ich nehme dich persönlich an die Hand und beantworte deine konkreten Fragen zu deiner individuellen Situation. Du profitierst zudem von meinen Antworten auf die Fragen anderer Teilnehmer.

Schließlich vernetzt du dich mit anderen Ausbildungsteilnehmern und baust dir so über die Ausbildungszeit hinaus dein eigenes Support-Team auf.

Du bekommst eine Rundum-Betreuung zu allen Fragen deiner Freuberuflichkeit (nein, kein Verschreiber!) und des Korrekturlesens und kannst dich auf einen kompetenten Retter im Hintergrund verlassen.

Dadurch entwickelst du dich viel dynamischer als freier Lektor und erreichst dein Ziel viel schneller: Selbstbestimmung und finanzielle Stabilität im freien Lektorat.

Bewirb dich jetzt für die Ausbildung zum freien Lektor! (Hier klicken!) >>

Völlig neues, einmaliges Ausbildungskonzept

In dieser Kombination und in dieser Form ist dies ein absolut einmaliges Angebot und sonst nirgendwo zu finden.

Die vielen positiven Rückmeldungen bisheriger Teilnehmer (siehe weiter unten) bestätigen den enormen Nutzen, den auch du aus der Ausbildung ziehen kannst.

Dabei hat sich das Format wie eben geschildert seit der ersten Ausbildungsrunde, aus der die bisherigen Rückmeldungen stammen, deutlich verbessert. Bisher eine reine Webinarreihe, ist die Ausbildung nunmehr ein interaktives, praktisch orientiertes Coaching.

Im Vordergrund steht jetzt das Erreichen deines Zieles – deine Leidenschaft fürs Lesen und dein Talent fürs Schreiben zu deinem Beruf zu machen, als freier Lektor zu starten und verlässliche, planbare Einnahmen zu erzielen.

Wünschst du dir zeitliche und örtliche Flexibilität? Wünscht du dir Unabhängigkeit von anderen Einnahmequellen, deinen Eltern, dem Staat?

Willst du morgens motiviert und sinnerfüllt aufwachen und denken: „Ich will anderen Menschen helfen, ihre eigene schriftliche Stimme zu finden!“?

Dann: Bewirb dich jetzt für die Ausbildung zum freien Lektor! (Hier klicken!) >>

Begrenztes Angebot in der Startphase

Für die Testphase des neuen Konzepts suche ich besonders motivierte und aktive Teilnehmer.

Bisher sind wir eine motivierte Truppe aus 40 Sprach- und Textbegeisterten (Stand 20.09.2021).

Der Vorteil für dich: Deine Ausbildung ist besonders effektiv, denn bei wenigen Teilnehmern kann ich intensiver und individueller auf deine persönlichen Fragen, Vorschläge, Anregungen eingehen.

Dafür bitte ich dich um eine besonders engagierte Teilnahme und Mitteilung aller deiner Verbesserungsideen.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher gibt es einen Bewerbungsprozess.

Bewirb dich jetzt für die Ausbildung zum freien Lektor! (Hier klicken!) >>

Die typische Ausgangssituation freier Lektoren

Die meisten freien Lektoren sind Berufsstarter, Berufswechsler und Nebenjobber.

Viele sind in Elternzeit, im Ruhestand, in der Ausbildung, im Studium, haben parallel eine Festanstellung oder sonstige Verpflichtungen.

Manche haben gar keine Berufserfahrung. Andere keine als Freelancer. Sie kennen niemanden, der ihre vermeintlich dummen Anfängerfragen beim Berufsstart beantworten kann oder will.

Und selbst wenn sie schon seit einiger Zeit im freien Lektorat tätig sind, haben die Kollegen nicht genug Aufträge. Oder nicht die richtigen.

Die Einnahmen sind unregelmäßig, unplanbar. Sie wenden mehr Zeit auf die Kundensuche auf als auf die eigentlich geliebte Kreativarbeit am Wort.

Viele haben Existenzängste. Und Selbstzweifel. War das die richtige Entscheidung? Bin ich überhaupt gut genug? Ich konnte mich nie gut verkaufen!

Auf einmal finden sie es selbst absurd, mit Kommasetzung und schönen Worten den Lebensunterhalt bestreiten zu wollen. Recht hatten die Eltern: Ich muss zuerst was Ordentliches lernen.

Vor allem sind die meisten freien Lektoren eins: fremdbestimmt und abhängig von der ungeliebten Festanstellung, dem ungerechten Chef, von ihren Eltern oder ihrem Ehepartner.

Es geht anders!

Und das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Deutsch ist nicht meine Muttersprache.

Als ich mit neun Jahren nach Deutschland kam, mochte ich die Sprache nicht und wollte sie überhaupt nicht lernen.

Mit sechzehn las ich Goethes Gedichte, verliebte mich in die deutsche Sprache und ... heute verdiene ich einen sechsstelligen Betrag im Jahr als Deutschprofi.

Wenn ich es kann, kannst du es auch!

Und ich zeige dir in meiner Ausbildung wie.

Bewirb dich jetzt für die Ausbildung zum freien Lektor! (Hier klicken!) >>

Für wen ist die Lektoratsausbildung?

Es spielt keine Rolle, ob du gerade in Vollzeit arbeitest oder arbeitslos bist.

Ob du noch gar keine Berufserfahrung hast oder bereits auf eine erfolgreiche Berufskarriere zurückblickst.

Es ist egal, ob du bereits Texte korrigiert hast oder erst damit anfängst.

In der Ausbildung lernst du alle wichtigen Aspekte der Freiberuflichkeit, der Kundengewinnung und -bindung und der Selbstvermarktung in der ersten Phase deines freien Lektorats.

Und natürlich lernst du alles Wichtige über die Hilfsmittel und Tricks des Korrekturlesens und alle wesentlichen Rechtschreibfragen.

Das alles eignest du dir in deinem eigenen Tempo an, von jedem Ort der Welt aus und zu jeder Tages- und Nachtzeit, die dir beliebt.

Was du jedoch von dir aus unbedingt mitbringen musst und was kein Coach der Welt dir bieten kann, ist:

  • deine Entschlossenheit zum Lernen und zum Umsetzen,
  • deine Bereitschaft, die Welt und dich selbst aus einem neuen Blickwinkel zu sehen und
  • deinen Mut, das erste kostenlose Gespräch mit mir zu führen.

Für wen ist die Lektorenausbildung nicht geeignet?

Du wirst keine Freude an der Ausbildung haben, wenn du:

  • schon alles weißt,
  • an deinem Denken und Handeln nichts verändern möchtest,
  • keine Zeit und Energie (lediglich zirka fünf Stunden in der Woche!) in konstruktive Veränderungen investieren willst oder derzeit investieren kannst und
  • die Grundfertigkeiten im Umgang mit dem Computer (noch) nicht besitzt.

Rückmeldungen bisheriger Teilnehmer

Der Inhaber von Lektorat Unker: Evgenij Unker. Bietet jungen Kollegen einen Rettungsring an.

Die erste Ausbildungsrunde von Januar bis August 2021 bestand lediglich aus acht Webinaren.

Inzwischen habe ich die Ausbildung um weitere Inhalte erweitert: 6 weitere Webinare, Check-Listen, Übungstexte und vor allem auch ein Live-Coaching für die Teilnehmer.

Aber auch schon zu der ersten Ausbildungsrunde gab es die folgenden begeisterten Rückmeldungen der Teilnehmer:

Ich möchte mich hiermit nochmal für die wirklich interessante und informative Ausbildung zum freien Lektor bedanken. Ich habe mich jeden Monat sehr auf den Workshop gefreut und habe dir jedes Mal mit großem Interesse und Spaß zugehört.

– Julia Spatz, freie Lektorin, 08.09.2021

Die Ausbildung war super! Ich arbeite schon seit vielen Jahren als Prüfer an der IHK Dortmund und Düsseldorf und habe viel aus der Ausbildung für die tägliche Arbeit mitgenommen. Vielen Dank dafür. Ich freue mich auf weitere Seminare.

– Ulrike Küppers, Rezension bei Google My Business, 03.09.2021

Die Ausbildung bei Lektorat Unker hat sich für mich in mehrfacher Hinsicht gelohnt.

Meinen ursprünglichen Wunsch, warum ich die Ausbildung machen wollte, konnte ich mir erfüllen. Mehr Sicherheit, weil ich weiß, was ich mache, wenn ich lektoriere. Ich weiß jetzt, dass ich mich nicht „unter Wert“ verkaufen muss, nur damit ich Aufträge bekomme. Egal, wie viel Spaß ich dabei habe, es ist harte Arbeit.

Hinzulernen kann man immer, egal in welchem Alter. Das letzte Seminar war für mich persönlich das beste. Eine Anfrage für ein schnelles Testlesen ging Samstagabend bei mir ein. (Da es eine befreundete Autorin war, habe ich ein Lektorat daraus gemacht.) Es macht Spaß, das neu Erlernte anzuwenden!

– Petra Schmidt, Renzension bei Google My Business, 02.09.2021

Ich wollte mich noch für die wirklich informative Webinar-Reihe „Ausbildung zum freien Lektor“ bedanken. Diese war die perfekte Einstiegshilfe in die Selbstständigkeit als Lektorin.

Die besten Tipps waren für mich die über die Kundengewinnung. Selbst wäre ich auf diese simplen Ideen wahrscheinlich nie gekommen, aber so konnte ich schon einige Aufträge ergattern. :)

Vielen Dank auch für die PDFs und die Links zur Aufzeichnung! Leider konnte ich bei den letzten Webinaren nicht live dabei sein, daher ist die Lösung mit der Aufzeichnung wirklich super – so habe ich nichts verpasst.

– Lisa Boffenmayer, freie Lektorin, 31.08.2021

Der Aufbau der Webinare war kompakt, strukturiert und sehr durchdacht. Die Kombination aus Fachwissen und Einblicken in den Berufsalltag funktioniert super und gibt vielfältigen Input. Natürlich bleibt viel Raum für das Selbststudium.

Die Veranstaltungen fanden stets am Samstag statt und waren auf 2 bis 2,5 Stunden begrenzt. Als Mutter von zwei Kindern war es somit auch zeitlich die ideale Ausbildung für mich. Die Webinare haben mich inspiriert und motiviert.

Vielen Dank an den sehr kompetenten und sympathischen Dozenten Evgenij Unker!

– Sabine Raabe, aus der Renzension bei Google My Business, 29.08.2021

Mir hat die Webinar-Reihe insgesamt sehr gut gefallen! Die Webinare haben einen guten Überblick zur Lektorentätigkeit gegeben und wesentliche Themenbereiche abgedeckt.

Mir persönlich hat nichts gefehlt, weitere Themen (z. B. Wissenschaftslektorat) könnten eher einzeln für einen speziell daran interessierten Teilnehmerkreis behandelt werden.

Bei den Webinaren zur Preiskalkulation und Kundenbindung fand ich gut, dass auch Deine persönlichen Erfahrungen mit eingeflossen sind. [...]

Sehr gut gefielen mir die Mails im Anschluss an die Webinare, in denen Du die Beiträge/Fragen der Teilnehmer beantwortet oder noch einmal aufgegriffen hast.

Die Ausbildung hat mir wichtige Schritte zum Quereinstieg ins Fachlektorat gezeigt.

– Barbara L., 22.08.2021
Ich habe mir direkt im Anschluss an Ihre Mail den Rest des Moduls 3 angeschaut. Bisher hat mir die Webinar-Reihe sehr gut gefallen und alles war für mich sehr interessant. Ich freue mich auf die kommenden Webinare!

– Kirsten H., 17.05.2021
Mir ist auch wichtig, Ihnen (wie es schon sehr viele andere Teilnehmer getan haben) eine sehr positive Rückmeldung zu geben zum letzten Termin am 16. Januar 2021. Ich hatte sehr viel Freude, Ihnen zuzuhören. Sie haben klar und verständlich die Sachverhalte dargestellt und ganz besonders gut hat mir gefallen, dass Sie wirklich auf jede einzelne Frage eingegangen sind, sowohl während des Webinars als auch im Anschluss daran. Dass Sie uns Teilnehmenden noch den freien Zugriff auf die Präsentation und die Aufzeichnung des Webinars ermöglichen, finde ich ebenfalls sehr fair und lobenswert.

Inzwischen habe ich für mich beschlossen, dass ich Ihr Angebot sehr gerne wahrnehmen und die Online-Ausbildung zum freiberuflichen Lektor bei Ihnen absolvieren möchte.

– Teilnehmer, 15.02.2021
Mir hat das Webinar sehr gut gefallen, da ich einen guten Überblick bekommen habe, was mich in den nächsten Webinaren erwarten wird, und ich hatte das Gefühl, dass mir ein sehr kompetenter „Lehrer“ gegenübersitzt. Außerdem habe ich mich mit meinen Fragen ernst genommen gefühlt.

– Anika Dehning, 25.01.2021
Das Webinar hat meine Erwartungen voll erfüllt. Ich habe mir einen Überblick gewünscht, den du mit diesem Webinar vermittelt hast. Du warst gut vorbereitet und bist trotzdem auch flexibel auf alle Fragen und Bemerkungen eingegangen. Ebenfalls positiv aufgefallen ist mir deine E-Mail, die ja noch am Tag des Webinars verschickt wurde. Ungeklärte Fragen wurden hier noch einmal beantwortet, alle relevanten Links samt Aufzeichnung verschickt.

Besonders gefallen hat mir, dass du auch aus deinem Alltag berichtet und Beispiele gebracht hast. Dadurch wurde alles „greifbarer“. Ebenfalls gefallen hat mir, welche Haltung du vermittelt hast (Stichwort Demut). Mich hat das Webinar inspiriert, beflügelt und motiviert! Herzlichen Dank!

– Sabine Raabe, 22.01.2021
Besonders gern mochte ich die klare Struktur und die vielen Informationen in kurzer Zeit, aber auch das persönliche Antworten auf die vielen Fragen. Auch die Pause zwischendurch war eine gute Idee.

– Alina Schmidt, 20.01.2021
Gefallen hat mir die ruhige und professionelle Moderation und die Beantwortung aller Fragen. Außerdem finde ich es super, dass ich mir das Webinar auch im Nachhinein noch einmal anschauen kann.

– Stefanie Grosch, 20.01.2021
Besonders gut haben mir die Vorstellung von Lektorat Unker und der Punkt „Definition und Tätigkeitsfeld des Lektors“ gefallen, da ich nun eine weitaus klarere Vorstellung von dem Berufsbild habe als zuvor. Sehr gut fand ich außerdem die äußerst ausführliche und kompetente Beantwortung der Fragen.

– Alexandra Kühn, 19.01.2021
Mir hat besonders gut gefallen, dass du das Webinar gut strukturiert und alle Bereiche angeschnitten hast, die zu dem Thema wichtig sind. Gut gefallen hat mir auch deine Aussage, dass du keine Angst davor hast, dein Wissen zu teilen.

– Katharina, 19.01.2021
Vielen Dank für das wirklich informative Webinar vergangenen Samstag. Ich bin zwar schon ein Weilchen im Business, aber habe trotzdem sehr viel aus der Veranstaltung ziehen können.

– Miranda Nicholas-Zaar, 18.01.2021
Ich habe mehr als 20 Jahre als Korrektorin nebenberuflich gearbeitet. Dank dir habe ich wichtige Impulse bekommen, mit welchen Themen (Versicherungen, Marketing etc.) ich mich noch intensiver beschäftigen muss.

Toll fand ich auch, wie unverkrampft du mit Fehlern umgehst.

Du bist auf alle Fragen eingegangen. Um den roten Faden deiner Präsentation für uns als Teilnehmer nicht zu verlieren, fand ich an einer Stelle den Hinweis eines Teilnehmers gut, die Beantwortung der Fragen zu beenden und die Präsentation wieder fortzuführen.

– Ilse Welzig, 18.01.2021
Besonders gefallen hat mir, dass du wirklich auf jede Frage eingegangen bist. Das Seminar war sehr informativ und wirklich empfehlenswert!

– Dorina M., 18.01.2021
Mir haben besonders die vielen Einblicke und das interaktive Mitarbeiten gefallen. Die anderen Teilnehmer hatten oft direkt Tipps zu Ihren Beiträgen. Sie sind zeitnah auf die Fragen eingegangen, sodass man den roten Faden nicht verloren hatte.

– Elena, 18.01.2021
Was mir am besten gefallen hat: die sachlich-freundliche, authentische Art, mit der das Seminar abgehalten wurde, das Einbeziehen der anfallenden Fragen und doch eine nicht zu ausführliche Beantwortung, so dass der rote Faden zeitgerecht entwickelt werden konnte. Danke auch für das Zur-Verfügung-Stellen der Präsentation und der Aufzeichnung. Ich bin als Neuling im Lektorenbereich für viele Fragen noch gar nicht wach gewesen: Steuer, Versicherung etc.

– Jessica, 18.01.2021
Ich fand die Aufbereitung des Themas und den Vortrag gut. Außerdem fand ich gut, dass Du auf die Fragen individuell eingegangen bist und ich dennoch das Gefühl hatte, dass der geplante Inhalt des Seminars nicht zu kurz gekommen ist.

– Roxane, 17.01.2021
Es hat unheimlich Spaß gemacht, Dir und Deinen Erfahrungen zu lauschen, und ich freue mich auf die gesamte Reihe. Nachdem mir diese erste Einheit so gut gefallen hat, werde ich mich auf jeden Fall zu der gesamten Fortbildung anmelden. Ich bin überzeugt davon, dass mich das weiterbringen wird. Schon gestern ist es mir dank Deiner Anregungen und Ausführungen gelungen, für mich weiter zu definieren, was ich genau anbieten möchte und meine Nische sein könnte.

– Merle Föhr, 17.01.2021

Deine Vorteile im Überblick

  • die einzige praktisch orientierte Online-Ausbildung zum freien Lektor, die es derzeit gibt
  • alles online – keine Anreisekosten, du sparst Zeit, du lernst in deiner bekannten Umgebung
  • du lernst im eigenen Tempo, von überall und zeitflexibel
  • 3–5 Stunden in der Woche reichen schon aus, um spürbare Erfolge zu erzielen
  • du baust dir während der Ausbildung ein breites Netzwerk aus anderen motivierten Ausbildungsteilnehmern auf, von dem du dein Leben lang profitierst
  • du bekommst eine Ausbildungsbescheinigung und kommst damit noch schneller an neue Kunden
  • jetzt in der Startphase wenige Teilnehmer: dadurch kann ich dich noch intensiver betreuen
  • und vor allem: spätestens in einem halben Jahr weiß du, wie du lebenslang verlässliche, planbare Einnahmen dank deinem Sprachtalent erzielst

Noch nicht überzeugt?

Es stimmt: Nicht jeder ist gewillt, sein Leben in die eigene Hand zu nehmen und etwas zu verändern.

Nicht jeder möchte lernen und sich entwickeln.

Nicht jeder möchte handeln.

Viel einfacher ist es, über das schwere Schicksal als Freier, als Angestellter, als Lektor oder als Ausländer zu klagen. Füge gerne in den Satz ein, worüber du dich am liebsten beschwerst.

Ich möchte vor allem Menschen helfen, die etwas bewegen wollen. Die Selbstverantwortung übernehmen. Die etwas Sinnvolles aus sich und ihrem Sprachtalent machen wollen. Die anderen helfen wollen, ihre schriftliche Stimme zu finden.

Außerdem ist die Lernumgebung von zentraler Bedeutung. In einer positiven, konstruktiven und inspirierten Atmosphäre lernst du besser und schneller. Eine solche motivierende Lernumgebung möchte ich für meine Ausbildungsteilnehmer erschaffen.

Daher ist es kein Werbespruch, wenn ich dich bitte, dich für die Ausbildung zu bewerben. Bewerber, die (noch) nicht zu einer solchen motivierenden Lernumgebung beitragen können, lehne ich ab.

Bewirb dich für die Ausbildung zum freien Lektor

Schreibe mir eine E-Mail an lektorat@unker.de.

Darin beantworte bitte kurz die folgenden Fragen:

  • Hast du auf dieser oder einer anderen Unterseite von unker.com einen Tippfehler entdeckt? Welchen?
  • Wo stehst du gerade beruflich?
  • Was ist dein berufliches Traumziel?
  • Warum hast du es bisher nicht erreicht? Was hat dich behindert?
  • Warum, denkst du, ist es jetzt realistisch geworden?
  • Was willst du dafür anders machen als bisher?

Wenn ich den Eindruck habe, dass die Ausbildung was für dich sein könnte, vereinbaren wir ein halbstündiges Gespräch per Telefon oder Zoom.

Darin checken wir gemeinsam, ob es passen könnte und was die nächsten Schritte sind, damit du dein Ziel möglichst bald erreichst.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Dein Evgenij

Bewirb dich jetzt für die Ausbildung zum freien Lektor! (Hier klicken!) >>

Wenn dir das Fortbildungsangebot gefällt, verlinke es bitte auf deiner Homepage oder teile den Link in Social Media. Danke!

  • drucken

Termine vor Ort oder
am Telefon nach
vorheriger Absprache.

VERLÄSSLICHE, PLANBARE EINNAHMEN ALS FREIER LEKTOR:

Ein Einblick in das Einführungswebinar für Lektoren.

Das ist möglich!

Text- und Lektorencoach
Evgenij Unker

zeigt es dir in seiner Online-Ausbildung.

Weitere Details erfahren (hier klicken!) >>