Adaption von Übersetzungen

Fragen?
Wir beraten Sie gern.
Tel.: +49 541 9704066
E-Mail: lektorat@unker.de

Adaption, Adaptation von Übersetzungen

Selten reicht es aus, einen Text aus einer anderen Sprache einfach nur zu übersetzen. Zumindest eine anschließende orthografische und stilistische Bearbeitung ist immer ratsam, damit der so entstandene Text idiomatisch klingt: so, als wäre er ursprünglich in der Zielsprache geschrieben worden.

Aber auch eine sprachliche Optimierung garantiert noch nicht hundertprozentig, dass der Text von den Sprechern der anderen Sprache genauso wahrgenommen und verstanden wird wie das Original in dem ursprünglichen Kulturkreis. Die Mentalität, die Lebenserfahrungen und damit auch die Lesererwartungen und -reaktionen unterscheiden sich von Land zu Land und von Sprache zu Sprache.

Daher sollte der übersetzte Text auch immer einer inhaltlichen Bearbeitung unterzogen werden, um ihn an den neuen kulturellen Kontext anzupassen. Eine derartige Textanpassung wird Adaption bzw. Adaptation genannt. Verbreitet ist auch die Bezeichnung Lokalisierung, insbesondere wenn es um die Anpassung von Software geht.

Häufig zu adaptierende Textarten

Adaptiert werden müssen meistens Werbetexte, zum Beispiel Werbesprüche. Auch bei Website-Texten und Blogbeiträgen ist oft eine Adaption nötig – in diesem Kontext häufig Lokalisierung genannt. Literarische Texte sind ebenfalls nicht immer leicht zu übersetzen, allen voran Gedichte – hier muss man zu Nachdichtungen greifen.

Wie kommt es, dass diese Textarten häufig adaptiert werden müssen, wenn es um die Übertragung in eine andere Sprache geht? Das rührt daher, dass diese Texte häufiger als andere zu sprachlichen und inhaltlichen Mitteln greifen, die so land- und kulturspezifisich sind, dass der Text für Menschen aus anderen Kulturen schlicht unverständlich zu werden droht.

Wenn es etwa um Witze oder generell Humor geht, hat allzu häufig eine wörtliche Übersetzung wenig Aussicht auf Erfolg. Sie wird von den Lesern des anderen Kulturkreises schlicht nicht verstanden. Im schlimmsten Fall entstehen sogar Missverständnisse, die zu einer unerwünschten Reaktion wie Ärger, Irritation und Frustration beim Leser führen.

Was muss adaptiert werden?

Im Folgenden eine Aufzählung von Sprach- und Textelementen, die häufig nicht so leicht zu übersetzen sind und daher adaptiert werden müssen:

  • Humor, Ironie, Sarkasmus, Zynismus, Wortspiele
  • Reime, Metaphern, Neologismen und andere sprachspezifische stilistische Mittel
  • Redensarten, Sprichwörter, feststehende Ausdrücke
  • Anspielungen auf landspezifische kulturelle und historische Ereignisse: literarische Anspielungen, Kino, Schauspieler, beliebte Freizeitaktivitäten, politische und geschichtliche Persönlichkeiten

Andere Formen der Adaption

Von Adaption spricht man nicht nur im Zusammenhang mit Übersetzungen, sondern generell bei jeder Form der Umwandlung und Anpassung eines Textes an einen neuen Leserkreis. So fällt unsere Dienstleistung der Textvereinfachung ebenfalls unter den Begriff der Adaption.

Übersetzungsadaption in über 90 Sprachen

Profitieren Sie von unserem umfangreichen Pool an qualifizierten und erfahrenen Adaptionsexperten. Wir übersetzen und adaptieren unter anderem in folgenden Sprachen:

  • Afghanisch, Pathani
  • Afrikaans
  • Albanisch
  • Altgriechisch
  • Altnordisch
  • Alt­englisch, Angel­sächsisch
  • Alt­französisch
  • Alt­isländisch
  • Arabisch
  • Armenisch
  • Aserbai­dschan-Türkisch
  • Bamun
  • Baskisch
  • Bengalisch
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Chinesisch
  • Damara
  • Dänisch
  • Dari
  • Deutsch
  • Deut­sche Gebär­den­sprache (DGS)
  • Diola
  • Englisch
  • Estnisch
  • Ewe
  • Färöisch
  • Farsi
  • Filipino
  • Finnisch
  • Französisch
  • Furlanisch
  • Galicisch
  • Georgisch
  • drucken

Bürozeiten:
Mo–Fr 9.30–18.00 Uhr

Häufig sind wir auch
außerhalb dieser Zeiten
für Sie erreichbar.

Anschrift:
Lektorat Unker
Blumenhaller Weg 13
49080 Osnabrück
Deutschland