Digitalisierung von Texten

Fragen?
Wir beraten Sie gern.
Tel.: +49 541 9704066
E-Mail: lektorat@unker.de

Ihren Text digitalisieren lassen

Wir digitalisieren für Sie Dokumente, Bücher, Handschriften, Typoskripte und alle anderen Arten von Texten. Die Digitalisierung kann als Bild oder in einem durchsuchbaren und editierbaren Format erfolgen. Sie erhalten das Resultat in jedem beliebigen Format: *.txt, *.rtf, *.doc, *.odt, *.pdf, *.html etc.

Wenn Sie wünschen, stellen wir auch das Layout des Originals wieder her und korrigieren den Text manuell, um mögliche Digitalisierungsfehler auszuschließen. Unser Schreibbüro nimmt für Sie die Textdigitalisierung in fast allen bekannten Sprachen vor, einschließlich vieler ausgestorbener Sprachen und Sprachstufen. Auch zahlreiche künstliche Sprachen können in digitale Form gebracht werden.

Arten der Digitalisierung

Je nach Textart und Zweck gibt es mehrere Möglichkeiten der Textdigitalisierung:

  • Einscannen: Beim Scannen wird der Text aus der analogen Form (Papierausdruck, Handschrift) in ein digitales Grafikformat kopiert. Wenn die Digitalisierung nur der Archivierung oder der Vervielfältigung dient, ist häufig allein schon das Einscannen ausreichend. Der Nachteil von bloß eingescanntem Text ist der relativ hohe Speicherbedarf. Außerdem kann der Text nur als Grafik weiterverarbeitet, nicht aber als Text direkt editiert und durchsucht werden. Mehr >>

  • Abtippen: Um den Text in ein digital weiter durchsuchbares und verarbeitbares Format zu bringen, kann man ihn natürlich schlicht abtippen. Bei schwer lesbaren Schriften, Handschriften oder Audio-/Videoaufnahmen kann das Abtippen die einzige oder zumindest die einfachste Möglichkeit darstellen, einen Text in eine digital editierbare Form zu bringen. Mehr >>

  • Transkription: Die Verschriftlichung gesprochener Rede wird als Transkription bezeichnet. Interviews und Diktate, die als Audio- oder Videoaufnahmen vorliegen, werden abgetippt und wenn nötig mit weiteren Angaben zu Tonfall, Zwischengeräuschen, Mimik usw. versehen. Die Transkription muss in den meisten Fällen manuell erfolgen, weil einschlägige Softwarelösungen bisher nur unzureichende Ergebnisse liefern. Mehr >>

  • Texterkennung, OCR: OCR ist die Abkürzung für engl. „Optical Character Recognition“. Auf Deutsch spricht man von „optischer Zeichenerkennung“ oder kurz „Texterkennung“. Dabei werden eingescannte Texte (die als Rastergrafik gespeichert sind) in maschinell lesbare Zeichenketten nach den gängigen Codierungsmethoden (ASCII, Unicode) umgewandelt. Jedes Zeichen wird also einzeln „erkannt“ und dem entsprechenden Codewert zugeordnet. So kann der Text als solcher weiter verarbeitet und durchsucht werden. Da Fehler nicht ganz ausgeschlossen sind und die Zeichen gelegentlich falsch identifiziert werden, ist häufig ein manuelles Nachbessern nötig. Dieses nehmen wir für Sie selbstverständlich gerne vor. Außerdem muss die Formatierung häufig wieder angepasst werden – auch das erledigen wir auf Wunsch gern für Sie. Mehr >>

  • Texterfassung: Sammelbegriff für alle zur Digitalisierung eines Textes nötigen Schritte. Er wird häufig synonym mit dem Begriff „Textdigitalisierung“ und häufig auch in Abgrenzung zum Begriff „Transkription“ gebraucht. Bei der Transkription geht es um die Digitalisierung gesprochener Sprache, unter Texterfassung meint man meist die Digitalisierung von Handschriften, Maschinenschriften (Typoskripten) und Bild-Scans (etwa PDFs). Mehr >>

  • Datenerfassung: Wenn persönliche, technische, naturwissenschaftliche, wirtschaftliche und sonstige Daten erfasst werden müssen, bei denen es auf eine besondere Sorgfältigkeit ankommt, spricht man auch von Datenerfassung. Meistens bilden die Quellen und den Zielort der Erfassung Tabellen, Datenbanken, Listen, Kataloge, Archive etc. Sowohl digitale als auch handschriftliche und maschinengeschriebene Quellen kommen in Frage. Mehr >>

Wozu digitalisieren?

Es gibt viele Gründe, einen Text zu digitalisieren:

  • bequeme Archivierung
  • kostengünstige und prompte Vervielfältigung
  • schnelle und leichte Versendung
  • effektives Dokumentenmanagement
  • praktische Lektüre mit Hilfe eines Tablets oder E-Book-Readers
  • bessere Durchsuchbarkeit
  • leistungsstarke Analysemöglichkeiten mit IT-Tools
  • raschere/automatische Plagiatsrecherchen
  • zahlreiche Verarbeitungs- und Editionsmöglichkeiten

Unterschiedliche Textarten

Unter anderem folgende Textarten können digitalisiert werden:

  • Dokumente, Rechnungen, Lieferscheine, Auftragsbestätigungen
  • Handschriften, Manuskripte
  • Typoskripte: maschinengeschriebene/getippte Texte oder Ausdrucke
  • wissenschaftliche, akademische Texte: Fachbücher, Fachartikel, Monographien, Dissertationen
  • Bücher, Zeitschriftenartikel, Zeitungsartikel
  • Wörterbücher, Lexika, Nachschlagewerke
  • Audioaufnahmen: Diktate, Interviews
  • Videoaufnahmen: Filme, Interviews, historische Aufnahmen, Amateurvideos

Textdigitalisierung in allen Sprachen

Je nach der gewünschten Art der Digitalisierung überführen wir nahezu jeden Text in jeder Sprache in die gewünschte digitale Form. Unter anderem arbeiten wir in folgenden Sprachen:

  • Afghanisch, Pathani
  • Afrikaans
  • Albanisch
  • Altenglisch
  • Altfranzösisch
  • Altgriechisch
  • Altisländisch
  • Arabisch
  • Armenisch
  • Aserbaidschan-Türkisch
  • Bamun
  • Baskisch
  • Bengalisch
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Chinesisch
  • Damara
  • Dänisch
  • Dari
  • Deutsch
  • Diola
  • Englisch
  • Estnisch
  • Ewe
  • Färöisch
  • Farsi
  • Filipino
  • Finnisch
  • Französisch
  • Furlanisch
  • Galicisch
  • Georgisch
  • Griechisch
  • Gujaratisch
  • Haitianisch
  • Hebräisch
  • Hindi
  • Indonesisch
  • Isländisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Kannada
  • Kantonesisch
  • Kasachisch
  • Katalanisch
  • Kiswahili
  • Konkani
  • Koreanisch
  • Kroatisch
  • Kurdisch
  • Latein
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Malagasy, Madagassisch
  • Malayalam
  • Maltesisch
  • Mandinka
  • Marathi
  • Mazedonisch
  • Mittelhochdeutsch
  • Moldauisch
  • Mongolisch
  • Nawayathi
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Paschtunisch, Paschtu, Paschto
  • Persisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Punjabi
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Schweizer Hochdeutsch
  • Schweizerdeutsch
  • Serbisch
  • Sindhi
  • Siraiki
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Somalisch
  • Spanisch
  • Tamil
  • Telugu
  • Thailändisch
  • Tschechisch
  • Türkisch
  • Turkmenisch
  • Ukrainisch
  • Ungarisch
  • Urdu
  • Valencianisch
  • Vietnamesisch
  • Walisisch
  • Weißrussisch
  • Wolof
  • drucken

Erreichbar:
Mo–Fr 9.30–18.00 Uhr

Häufig sind wir auch
außerhalb dieser Zeiten
für Sie erreichbar.

Betriebsferien:
05.09.2017–08.09.2017

Termine im Büro nach vorheriger Absprache.

Anschrift:
Lektorat Unker
Blumenhaller Weg 13
49080 Osnabrück
Deutschland