Beglaubigte Urkunden-Übersetzungen

Fragen?
Wir beraten Sie gern.
Tel.: +49 541 9704066
E-Mail: lektorat@unker.de

Was ist eine beglaubigte Übersetzung?

Symbolbild: der Beglaubigt-Stempel.

Jeder darf sich Übersetzer nennen, denn dieser Begriff ist nicht geschützt. Bei Urkunden und Verträgen kommt es jedoch darauf an, dass die Übersetzung zuverlässig ist und dem Original entspricht. Für solche Fälle hat der Staat ein besonderes Prüfungsverfahren entwickelt.

Wer den hohen Qualitätsansprüchen entspricht, wird vom Staat ermächtigt oder öffentlich bestellt und in manchen deutschen Bundesländern gleichzeitig beides. Er darf dann die Richtigkeit der Übersetzung bescheinigen bzw. bestätigen. Im Volksmund spricht man von beglaubigten Übersetzungen, obwohl der Ausdruck juristisch nicht ganz korrekt und in manchen Bundesländern sogar verboten ist.

Die Grundidee bleibt aber immer dieselbe: Mit seinem Bestätigungsvermerk, seinem Stempel und seiner Unterschrift bürgt der öffentlich bestellte Übersetzer für die Korrektheit seiner Übersetzung. Solche Bescheinigungen gelten vor Gericht und den meisten anderen Instanzen nach § 142 Absatz 3 Zivilprozessordnung (ZPO) deutschlandweit.

Für uns arbeiten staatlich geprüfte Urkunden-Übersetzer für über
90 Sprachen. Die ganzen Formalien übernehmen wir für Sie. Sie müssen uns nur den zu übersetzenden Text per Post oder per E-Mail schicken. Die beglaubigte Übersetzung erhalten Sie von uns innerhalb weniger Arbeitstage per Post.

Ermächtigte Übersetzer für unterschiedliche Länder

Unser Schwerpunkt liegt auf beglaubigten Übersetzungen, die in der Bundesrepublik Deutschland anerkannt werden. Auf Wunsch liefern wir aber auch Urkunden-Übersetzungen für die Verwendung in Österreich, der Schweiz und vielen anderen Ländern: den USA, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Russland usw.

Alle Arten von Urkunden

Ermächtigte Übersetzer werden unter anderem häufig bei folgenden Arten von Urkunden und Dokumenten eingesetzt:

  • Heiratsurkunden, Ledigkeitsbescheinigungen
  • Namensänderungsurkunden
  • Steuerbescheide, sonstige Bescheide
  • Geburtsurkunden, Adoptionsurkunden
  • Sterbeurkunden
  • Führerscheine
  • Vernehmungsprotokolle
  • Diplome, Schulzeugnisse, Universitätszeugnisse
  • Verträge, AGBs, Satzungen
  • Gutachten, Führungszeugnisse

Beglaubigung auch per E-Mail

Die zu übersetzende Urkunde können Sie uns persönlich in unserem Büro (Blumenhaller Weg 13, 49080 Osnabrück) vorbeibringen oder gern auch per E-Mail an lektorat@unker.de schicken.

Staatlich geprüfte Übersetzer für über 90 Sprachen

Wir haben einen großen Pool an öffentlich bestellten – ermächtigten – Übersetzern, zum Beispiel für folgende Sprachen:

  • Afghanisch, Pathani
  • Afrikaans
  • Albanisch
  • Altgriechisch
  • Altnordisch
  • Alt­englisch, Angel­sächsisch
  • Alt­französisch
  • Alt­isländisch
  • Arabisch
  • Armenisch
  • Aserbai­dschan-Türkisch
  • Bamun
  • Baskisch
  • Bengalisch
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Chinesisch
  • Damara
  • Dänisch
  • Dari
  • Deutsch
  • Deut­sche Gebär­den­sprache (DGS)
  • Diola
  • Englisch
  • Estnisch
  • Ewe
  • Färöisch
  • Farsi
  • Filipino
  • Finnisch
  • Französisch
  • Furlanisch
  • Galicisch
  • Georgisch

Sollte die von Ihnen gewünschte Sprache nicht dabei sein, finden wir für Sie dank unserem Netzwerk meist sehr schnell den passenden Urkunden-Übersetzer.

Vereidigte Dolmetscher vor Gericht

Auch wenn Sie einen staatlich geprüften und vereidigten Dolmetscher für eine Gerichtsverhandlung suchen, sind wir Ihnen gerne behilflich. Bei Dolmetscher-Einsätzen ist es besonders wichtig, dass Sie sich rechtzeitig mit Ihrem Anliegen bei uns melden. Nur so können wir garantieren, dass der benötigte Fachmann zur gewünschten Zeit am gewünschten Ort ist.

Mehr über unsere Dolmetscher-Leistungen >>

  • drucken

Erreichbar:
Mo–Fr 9.30–18.00 Uhr

Häufig sind wir auch
außerhalb dieser Zeiten
für Sie erreichbar.

Termine im Büro nach vorheriger Absprache.

Anschrift:
Lektorat Unker
Blumenhaller Weg 13
49080 Osnabrück
Deutschland